dasf

 

ONLINESHOP

Alles was zu den Geschäftbegingen des Onlineshops gehört ist hier aufgelistet.

9. WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird –  durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach dem Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Daniel Büscher
Dorfstraße 170
47647 Kerken

Mail: mail@danielbuescher.de

Widerrufsfolgen: 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und (ggf. gezogene Nutzungen, z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie die von uns empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur zu in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine, durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache, entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 150,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.  

 

10. VERTRAGSABSCHLUSS

Die Darstellung der Produkte im Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Produktpräsentation dar. Durch ihre Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb befindlichen Waren ab. Den Eingang der Bestellung wird Ihnen umgehend per E-Mail bestätigt. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese automatische Bestellbestätigung keine Annahme Ihres Angebots durch mich darstellt, sondern vornehmlich dem Zweck Ihrer Information dient. Ihr Angebot wird ggfs. durch schlüssiges Verhalten (Auslieferungsbestätigung, Lieferung der Waren etc.) angenommen.

 

11. HAFTUNG

Eine Haftung von Daniel Büscher, seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen, soweit Schäden nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen. 
Vorstehender Absatz gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und auch nicht, wenn Schadensersatzansprüche wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder aufgrund einer erteilten Garantie geltend gemacht werden. Er gilt ferner nicht, soweit fahrlässig erteilten eine Kardinalspflicht oder eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wird. In diesem Fall ist die Ersatzpflicht auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine eventuelle Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

12. GEWÄHRLEISTUNG 

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

13. EIGENTUMSVORBEHALT 

Daniel Büscher behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr an Kunden ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Die gelieferten Waren bleiben in jedem Fall bis zur endgültigen Bezahlung des Kaufpreises (ggf. nebst Versandkosten) im Eigentum von Daniel Büscher.  
Die Aufrechnung durch den Besteller ist nur zulässig mit, soweit seine behauptete Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder ein über diese Forderung geführter gerichtlicher Rechtstreit Entscheidungsreif ist.

 




MENU